Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

16. Dezember 2002 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 338

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

... es war Hühnermist

pid. Am Samstag Mittag gingen bei der Stadtpolizei Bern Anrufe besorgter Bürger ein, wonach es an mehreren Orten in der Stadt übel rieche. Am Loryplatz fand eine Polizeipatrouille schliesslich eine Kotspur, die via City-West, Bahnhof, Tiefenaustrasse, Zollikofen, Münchenbuchsee in den Raum Büren führte, wo der "Täter" angetroffen werden konnte. Der Landwirt gab an, vom Köniztal her Legehennenmist geliefert zu haben. Der nasse und entsprechend schwere Mist habe die Seitenladewand des Anhängers aufgedrückt, die nur provisorisch habe geflickt werden können.<br> Wegen des penetranten Gestanks musste das Strasseninspektorat zur Reinigung der Fahrbahn aufgeboten werden.<p> Polizeikommando der Stadt Bern

fm

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile