Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

27. Januar 2003 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 32

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

Selbstunfall: Alkohol und nicht angepasste Geschwindigkeit

pid. In der Nacht von Sonntag auf heute Montag geriet ein alkoholisierter Autofahrer auf der nassen Fahrbahn der Halenstrasse ins Rutschen. Das Fahrzeug schleuderte über die Fahrbahn, durchbrach diverse Sträucher und kam schliesslich nach ca. 10 Metern, auf der Seite liegend, bei einem Bächlein zum Stillstand.<br> Der nur leicht verletzte Automobilist gab an, wegen eines Rehs abrupt gebremst und dadurch die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren zu haben. Der Führerausweis wurde dem Unfallverursacher vor Ort abgenommen.<br> Zur Bergung des Fahrzeuges musste die Feuerwehr beigezogen werden. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden von ca. 15'000 Franken.<p> Polizeikommando der Stadt Bern

fm

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile