Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

1. April 2003 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 96

Das Untersuchungsrichteramt und die Stadtpolizei Bern teilen mit:

Brandanschlag im Gelände der Ruag

pid. In der Nacht vom 31.03. auf den 1.04.2003 drang eine unbekannte Täterschaft in das Gelände der Ruag Schweiz AG an der Stauffacherstrasse ein und verübte einen Brandanschlag mit einem Sachschaden von gegen 200'000 Franken.

Um 03.45 rückte die Berufsfeuerwehr Bern mit drei Tanklöschfahrzeugen an die Stauffacherstrasse aus und fand auf dem Gelände der Ruag mehrere brennende Fahrzeuge vor. Ein Militärlastwagen und ein Personenwagen brannten vollständig aus. Ein Armeefahrzeug (Puch), ein Anhänger sowie ein Materialkontainer wurden vor dem Totalschaden bewahrt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf 150'000 bis 200'000 Franken.<br> Die unbekannte Täterschaft durchschnitt den das Gelände der Ruag umgebenden Zaun. Sie warf zudem einen Molotow-Cocktail gegen ein Gebäude, was jedoch nur geringen Schaden verursachte.<p> Allfällige Hinweise und Beobachtungen nimmt die Stadtpolizei Bern, Telefon 031/321 21 21, entgegen.<p> Polizeikommando der Stadt Bern

fm

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile