Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

23. Juni 2003 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 211

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

Arbeitsunfall: Gleismonteur von Zug erfasst

Am Sonntag Abend, kurz vor Mitternacht, wurde ein 26-jähriger Gleismonteur während der Arbeit von einem, auf dem Parallelgeleise heran fahrenden Zug erfasst und dabei mittelschwer am Kopf verletzt.<br> Der Mann hatte weder die Töne des Signalhorns eines Sicherungswächters der Baustelle gehört, noch die blinkenden Warnleuchten gesehen, die vom heran fahrenden Zug gewarnt hatten. Der Mann wurde durch die Sanitätspolizei ins Inselspital eingeliefert.<p> Polizeikommando der Stadt Bern

bgu

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile