Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

21. Juli 2003 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 233

Das Untersuchungsrichteramt und die Stadtpolizei Bern teilen mit:

Zeugenaufruf: Mann mit brennbarer Flüssigkeit bespritzt und angezündet

pid. In der Nacht auf heute Montag, kurz nach 0300 Uhr, lief ein 51-jähriger Mann auf der rechten Seite der Bundesgasse entlang in Richtung Hirschengraben. Dabei geriet er aus noch ungeklärten Gründen mit einer Frau und einem Mann, welche ihm entgegen gelaufen waren, in einen Streit. In der Folge bespritzten die Frau sowie der Mann das Opfer mit einer brennbaren Flüssigkeit und zündeten diese an. Als das Opfer bemerkte, dass sein T-Shirt Feuer gefangen hatte, rannte es in Richtung Hirschengraben davon und entledigte sich dabei seines T-Shirts. Anschliessend begab sich der Mann zu Fuss ins Spital. Durch das Feuer erlitt der Mann Verbrennungen ersten und zweiten Grades.<p> Sachdienliche Hinweise und Beobachtungen nimmt die Stadtpolizei Bern, Telefon 031/321 21 21, entgegen.<p> Polizeikommando der Stadt Bern

bgu

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile