Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

22. Juli 2003 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 234

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

YB – Basel: Spiel ohne grössere Probleme verlaufen

pid. Das Fussballmeisterschaftsspiel der Super League zwischen dem BSC Young Boys und dem FC Basel verlief aus verkehrs- sowie sicherheitspolizeilicher Sicht ohne grössere Probleme. Dank der frühen Anreise vieler Fans kam es auch bei den angekündigten verschärften Eintrittskontrollen durch den Sicherheitsdienst zu keinen längeren Wartezeiten.<br> Während dem Spiel musste ein Basler Fan vorübergehend festgenommen werden, weil er versucht hatte Feuerwerkskörper ins Stadion zu bringen. Während dem Marsch der Matchbesuchenden zurück in Richtung Bahnhof wurden verschiedentlich Feuerwerkskörper abgelassen und im Bahnhof selber kam es vereinzelt zu kleineren Scharmützeln.<p> Trotz vorgängiger Empfehlung an die Matchbesuchenden bezüglich der schwierigen Parkplatzsituation mit den öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen und den Hinweistafeln auf der Autobahn, die Abfahrt Wankdorf zu benutzen, kam es für kurze Zeit zu einem Rückstau auf der Autobahnausfahrt Neufeld und einem übermässigen Verkehrsaufkommen auf dem Neufeld selber.<p> Polizeikommando der Stadt Bern

bgu

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile