Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

10. August 2003 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 260

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

23-jähriger Mann in Aare vermisst

pid. Seit gestern Abend (9.8.03) wird ein südkoreanischer Tourist in der Aare vermisst. Die sofort eingeleitete Suchaktion durch die Sanitätspolizei sowie der Stadtpolizei Bern verlief negativ.<p> Der 23-jährige Mann stieg am späten Nachmittag mit zwei Begleitern beim Eichholz in die Aare. Nach Aussagen der Begleiter habe der Mann nach ca. 200 Metern mit den Armen in der Luft herumgefuchtelt, um Hilfe geschrien und sei anschliessend von der Wasseroberfläche verschwunden. Den beiden Begleitern, welche ca. 20 Meter vom Mann entfernt schwammen, gelang es nicht mehr diesen zu erreichen. Trotz der sofort eingeleiteten Suchaktion durch die Sanitätspolizei und der Stadtpolizei Bern konnte der Mann nicht gefunden werden.<br> Die Sanitätspolizei setzte die Suche heute Vormittag fort. Mit dem Boot wurde weiter nach dem vermissten Mann gesucht, leider vergeblich.<p> Polizeikommando der Stadt Bern

bgu

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile