Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

5. September 2003 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 289

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

Zeugenaufruf: bei Ausweichmanöver Unfall verursacht

pid. Am Donnerstag Nachmittag, um 14.15 Uhr, musste eine Autofahrerin auf der Stadtbachstrasse einem entgegenkommenden, unbekannten Auto ausweichen und beschädigte dabei ein parkiertes Fahrzeug. Es entstand ein Sachschaden von ca. 14'000 Franken.<br> Die Automobilistin fuhr Richtung Bahnhofparking, als auf Höhe Stadtbachstrasse 50 ein ihr entgegenkommender dunkler Personenwagen die Linkskurve trotz durchgezogener Mittellinie schnitt. Sie versuchte auszuweichen, prallte aber in ein korrekt parkiertes Auto. Der unbekannte Autofahrer, welcher möglicherweise den Unfall nicht bemerkt hatte, setzte seine Fahrt ohne anzuhalten fort.<p> Allfällige Unfallzeugen oder der gesuchte Autofahrer werden gebeten, sich bei der Stadtpolizei Bern, Telefon 031/321 21 21, zu melden.<p> Polizeikommando der Stadt Bern

fm

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile