Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

11. September 2003 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 295

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

Zeugenaufruf: Vorfall beim Bahnhof Bümpliz Nord

pid. Am Mittwoch Nachmittag, kurz nach 15.30 Uhr, ging ein Mann von der Unterführung im Bahnhof Bümpliz Nord die Treppe zu den Gleisen hoch, als ihm zwei ca. 25-jährige Unbekannte entgegen kamen. Grundlos und ohne jegliche Vorwarnung gab ihm der eine Unbekannte einen heftigen Stoss, so dass er das Gleichgewicht verlor und die Treppe hinunterstürzte. Das Opfer verletzte sich dabei am Kopf und an den Beinen erheblich. Die beiden Männer entfernten sich in unbekannte Richtung.<br> Laut Opfer sind die beiden Unbekannten ca. 1.75 Meter gross; der eine von fester, der andere von mittlerer Statur. Sie haben beide kurze blonde Haare und trugen blaue, respektive schwarze Jeans. Der eine hatte zudem eine schwarze Tasche dabei.<p> Allfällige Beobachtungen oder Hinweise nimmt die Stadtpolizei Bern, Telefon 031/321 21 21, entgegen.<p> Polizeikommando der Stadt Bern

fm

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile