Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

22. September 2003 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 17

Das Feuerwehrkommando der Stadt Bern teilt mit:

Brand auf der Baustelle des Wankdorf-Stadions rasch gelöscht

bfb. Bei einem Brand im Bereich einer Regenwasser-Versickerungsanlage auf der Baustelle des Neubaus des Wankdorf-Stadions entstand am Montagabend Schaden von rund 50'000 Franken. Verletzte sind keine zu beklagen. Die Brandursache ist noch nicht geklärt; eine Untersuchung durch die Polizei ist im Gang.

Am Montagabend, kurz nach 19.15 Uhr, ging bei der Einsatzleitzentrale der Berufsfeuerwehr eine Meldung von einer Mitarbeiterin der Securitas über einen Brandausbruch auf der Baustelle des Neubaus des Wankdorf-Stadions an der Papiermühlestrasse ein. Beim Eintreffen der mit einem Tanklöschfahrzeug und 5 Mann ausgerückten Einsatzkräfte standen im Bereich einer neu erstellten Regenwasser-Versickerungsanlage Polypropylen und Bitumen auf einer Fläche von rund 120 m² in Vollbrand. Dieser konnte innerhalb weniger Minuten mit einer Schnellangriffsleitung unter Kontrolle gebracht und abgelöscht werden.<p> Nach ersten Schätzungen entstand Schaden von rund 50'000 Franken. Verletzt wurde niemand. Die Klärung der Brandursache ist Gegenstand einer Untersuchung durch die Polizei.

Informationsstelle Berufsfeuerwehr Bern

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile