Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

27. Oktober 2003 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 340

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

Kollision beim Linksabbiegen – Motorradfahrer verletzt

pid. Heute Montag kam es auf der Kreuzung Ostermundigenstrasse/Pulverweg zur Kollision zwischen einem Personenwagenlenker und einem Motorradfahrer. Der Motorradfahrer erlitt eine schwere Schulterverletzung und musste durch die Sanitätspolizei Bern ins Spital geführt werden. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ungefähr 6'500 Franken.<p> Der Personenwagenlenker spurte in der Linksabbiegespur auf der Ostermundigenstrasse ein und hielt vorerst innerhalb einer Kolonne wegen einem Rotlicht vor der Lichtsignalanlage an. Beim Wechsel auf grün bogen zwei vorabfahrende Fahrzeuge nach links in den Pulverweg ab. Der Personenwagenlenker seinerseits fuhr langsam auf die Kreuzung und bog ebenfalls Richtung Pulverweg ab. Dabei übersah er den entgegenkommenden und somit vortrittberechtigten Motorradfahrer, worauf es mit demselben zur Kollision kam.<p> Polizeikommando der Stadt Bern

bgu

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile