Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

1. November 2003 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 344

Das Untersuchungsrichteramt und die Stadtpolizei Bern teilen mit:

Zeugenaufruf: Zusammengeschlagen und ausgeraubt

pid. Freitag auf Samstag Nacht wurden zwei jüngere Männer in der Kramgasse von vier Unbekannten niedergeschlagen und ausgeraubt. Die beiden Opfer erlitten Gesichtsverletzungen, während die Täter unerkannt mit der Beute flüchten konnten.<br> Um ca. 23.15 Uhr verliessen die beiden Männer das Kino Capitol und wurden in dessen Nähe von den vier Unbekannten unvermittelt angegriffen und mit unbekannten Gegenständen zusammengeschlagen. Die Täter entwendeten den Opfern Portemonnaie und Natel und flüchteten in unbekannte Richtung.<br> Von den Tätern liegen der Polizei folgende Angaben vor: Die Unbekannten sind ca. 20-jährig und hellhäutig. Der eine trug auffallend kurze, braue Haare.<p> Sachdienliche Hinweise und Beobachtungen nimmt die Stadtpolizei Bern, Telefon 031/321 21 21, entgegen.<p> Polizeikommando der Stadt Bern

fm

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile