Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

7. November 2003 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 351

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

Fussgängerin von Auto angefahren

pid. Heute Freitag kurz nach 12 Uhr, wurde ein Fussgängerin auf der Kreuzung Neubrück-/Hochfeldstrasse beim Überqueren des Fussgängerstreifens von einem stadteinwärts fahrenden Auto erfasst. Die Fussgängerin erlitt eine Oberarmfraktur und musste durch die Sanitätspolizei Bern ins Spital geführt werden.<p> Die Autolenkerin fuhr auf der Neubrückstrasse stadteinwärts. Als sie sich der Kreuzung Hochfeldstrasse näherte, sah sie ein auf der Hochfeldstrasse im Einmündungsbereich stehendes Auto. Als sie sich auf dessen Höhe befand, lief plötzlich die Fussgängerin auf den Fussgängerstreifen. Trotz Vollbremsung konnte sie die Kollision mit der Fussgängerin nicht verhindern.<p> Polizeikommando der Stadt Bern

bgu

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile