Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

11. November 2003 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 357

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

Arbeitsalltag hautnah - Tochtertag vom 13.11.2003

pid. Die begeisterten, positiven Rückmeldungen auf den letzten Tochtertag hat die Stadtpolizei angespornt, den Töchtern ihrer MitarbeiterInnen auch dieses Jahr etwas besonderes zu bieten. Nächsten Donnerstag, 13.11.2003, haben die Mädchen die Möglichkeit, zusammen mit ihrer Mutter oder ihrem Vater einen Nachmittag lang Berufsluft zu schnuppern. Dabei können die Mädchen nicht nur die tagtägliche Polizeiarbeit anschaulich und hautnah miterleben; sie erhalten auch einen Einblick in den Berufsalltag eines Sanitäters und eines Mitarbeiters der Feuerwehr. Wann sonst haben die Modis schon die Gelegenheit, verschiedenste Drogen in der Hand zu halten und deren Wirkungen erklärt zu bekommen? Oder wann sonst können sie ein Feuer löschen helfen? Und wann bietet sich sonst die Möglichkeit, unter fachkundiger Anleitung eine Infusion vorzubereiten?<p> Bestimmt gibt es da den einen oder anderen sympathischen Schnappschuss zu schiessen – und der einmalige Einblick in diese Berufsgruppen dürfte auch für Sie nicht alltäglich sein. Wenn Sie am Tochtertag der Feuerwehr, Sanitäts- und Stadtpolizei dabei sein möchten, nehmen Sie bitte mit Franziska Frey, Mediendienst Stadtpolizei, 031 321 44 97, Kontakt auf.<p> Polizeikommando der Stadt Bern

ff

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile