Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

23. November 2003 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 31

Das Feuerwehrkommando der Stadt Bern teilt mit:

Wohnungsbrand an der Weststrasse

bfb. Bei einem Wohnungsbrand in einem Einfamilienhaus im Dalmaziquartier entstand am Sonntagabend über 50'000 Franken Schaden. Verletzt wurde niemand. Die Brandursache dürfte auf unsachgemässes Entsorgen von Raucherabfällen zurückzuführen sein.

Am Sonntagabend, kurz nach 17 Uhr, wurde der Einsatzleitzentrale der Berufsfeuerwehr ein Zimmerbrand an der Weststrasse 27 gemeldet.<p> Beim Eintreffen der Einsatzkräfte waren zwei Zimmer im Dachgeschoss des Einfamilienhauses stark verraucht. Der Brand in der hölzernen Decke zwischen dem 2. und 3. Obergeschoss konnte von zwei über das Treppenhaus vorrückenden Atemschutztrupps rasch mit zwei Leitungen unter Kontrolle gebracht werden. Zum Ablöschen der Glutnester im Zwischenboden musste die Decke des 2. Obergeschosses sowie der Boden des Dachgeschosses aufgebrochen werden.<p> An insgesamt vier Zimmern entstand erheblicher Schaden, der sich nach ersten Schätzungen auf über 50'000 Franken belaufen dürfte. Verletzt wurde niemand. Als Brandursache wird unsachgemässes Entsorgen von Raucherabfällen vermutet.

Informationsstelle Berufsfeuerwehr Bern

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile