Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

25. November 2003 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 372

Das Untersuchungsrichteramt und die Stadtpolizei Bern teilen mit:

Zeugenaufruf nach Raubüberfall

pid. Gestern Montag, kurz vor Mitternacht, betrat eine unbekannte männliche Person die Büroräumlichkeit des Restaurants Churrasco an der Aarbergergasse 60, und forderte von einer Angestellten die Tageseinnahmen des Lokals. Um der Forderung Nachdruck zu verleihen, schlug der Mann mehrmals auf die Frau ein. Anschliessend flüchtete der Täter mit den gesamten Tageseinnahmen in unbekannte Richtung. Die Frau hatte Glück im Unglück, sie wurde nur leicht verletzt.<p> Das Opfer beschreibt den Täter wie folgt:<p> Der unbekannte Mann sprach gebrochen Deutsch, ist ca. 170 – 175cm gross, 22 bis 25 jährig, hat schwarze, halblange, gerade Haare, sein Gesicht ist von ovaler Form und er trug einen Zweitage-Bart. Zur Tatzeit war er mit einer weissen Maskenballbrille, einer blauen Baseball Mütze mit goldener Aufschrift, einer schwarzen, wattierten Windjacke und schwarzen Trainerhosen mit weissen Seitenstreifen bekleidet.<p> Hinweise und Beobachtungen nimmt die Stadtpolizei Bern, Telefon 031 / 321 21 21, entgegen.<p> Polizeikommando der Stadt Bern

bgu

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile