Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

17. Dezember 2003 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 397

Das Untersuchungsrichteramt und die Stadtpolizei Bern teilen mit:

Zeugenaufruf: Raubversuch

Gestern Dienstag Abend, um 22.45 Uhr, wurde auf der Verbindungstreppe zwischen Schüttestrasse und Langmauerweg ein Mann von einem Unbekannten überfallen. Der Mann erhielt von hinten einen Schlag auf den Kopf, der ihn zu Fall brachte. Der unbekannte Täter verlangte vom Opfer Geld. Der Überfallene konnte flüchten. Der Täter ergriff ebenfalls die Flucht Richtung Altenbergsteg, ohne Beute gemacht zu haben. Das Opfer trug am Hinterkopf eine grössere Wunde davon und musste zur Kontrolle ins Spital gebracht werden.<p> Der unbekannte Täter wird vom Opfer wie folgt beschrieben: Unbekannter, ca. 25- bis 30-jähriger Mann, ca. 1.80 bis 1.85 Meter gross, mittlere Statur, schwarze, gelockte, kurze Haare, trug vermutlich eine blaue Winterjacke und sprach Hochdeutsch mit Akzent.<p> Allfällige Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich bei der Stadtpolizei Bern, Telefon 031 / 321 21 21, zu melden.<p> Polizeikommando der Stadt Bern

ff

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile