Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

26. Dezember 2003 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 404

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

Fussgängerin auf Zebrastreifen angefahren

pid. In der Nacht auf Donnerstag, 25.12., um ca. 00.40 Uhr, wollte eine Fussgängerin den Zebrastreifen auf der Stauffacherstrasse, Höhe Winkelriedstrasse, überqueren. Sie war bereits mitten auf dem Fussgängerstreifen, als ein Autofahrer, welcher auf der Stauffacherstrasse in Richtung Breitenrainplatz unterwegs war, die Fussgängerin übersah und ungebremst gegen sie prallte. Das 14-jährige Mädchen wurde zuerst gegen die Frontscheibe und anschliessend durch die Luft geschleudert. Es wurde mit einer schweren Gehirnerschütterung und mehreren Schürfwunden von der Sanitätspolizei hospitalisiert. Der 42-jährige Autolenker musste seinen Führerausweis an Ort und Stelle abgeben.<p> Polizeikommando der Stadt Bern

ff

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile