Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

9. Februar 2004 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 32

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

Hoher Sachschaden bei Selbstunfall

pid. Ein Lehrfahrer fuhr am Samstag Abend ohne Begleitperson auf der Murtenstrasse auswärts, als er beim Weyermannshaus nach eigenen Angaben am Steuer einnickte, auf die Gegenfahrbahn geriet und schliesslich ungebremst gegen einen Beleuchtungsmasten prallte.<br> Nachdem ein Unfallzeuge den nicht angegurteten Verunfallten aus dem total demolierten Fahrzeug geborgen hatte, wurde der Autofahrer mit erheblichen Verletzungen von der Sanitätspolizei hospitalisiert. Es entstand ein Sachschaden von ca. 30'000 Franken.<p> Polizeikommando der Stadt Bern

fm

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile