Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

9. Februar 2004 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 35

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

Pflichtwidriges Verhalten nach Selbstunfall

pid. Am späteren Sonntag Nachmittag fuhr ein unbekannter Fahrzeuglenker auf der Riedbachstrasse stadtauswärts und verlor auf Höhe Riedbachstrasse 102 die Herrschaft über sein Fahrzeug. Das Auto schleuderte über die Fahrbahn und prallte schliesslich an einen Strommasten, welcher durch die Wucht des Aufpralls durchtrennt wurde. Der Fahrzeuglenker entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Der Schaden am Strommasten allein beträgt ca. 8'000 Franken.<br> Anhand der Spuren muss das unbekannte, grün metallisierte Fahrzeug vorne links einen massiven Schaden aufweisen.<p> Allfällige Hinweise und Beobachtungen nimmt die Stadtpolizei Bern, Telefon 031/321 21 21, entgegen.<p> Polizeikommando der Stadt Bern

fm

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile