Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

12. Februar 2004 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 39

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

Verkehrskontrolle Linksabbiegeverbot Breitenrainstrasse

pid. Heute Donnerstag Morgen führte die Stadtpolizei Bern eine Verkehrskontrolle an der Kreuzung Breitenrainstrasse / Nordring durch. Kontrolliert wurde das Linksabbiegeverbot - eine Verkehrslenkungsmassnahme aus dem Sommer 2003, die im Zusammenhang steht mit der Verkehrsreduktion im Bollwerk und die im betroffenen Gebiet auf zum Teil heftigen Widerstand gestossen ist.<br> Nachdem anfänglich überaus viele Widerhandlungen von bis zu 50% festgestellt werden mussten, missachteten heute während der knapp zweistündigen Kontrolle von insgesamt 272 Fahrzeugen "nur" noch 49 Verkehrsteilnehmende, oder ca. 18%, das Linksabbiegeverbot.<br> Ferner wurden sechs Ordnungsbussen wegen Missachtens des Rotlichts, der Abgaswartungspflicht und des Nichtmitführens des Führerausweises sowie drei Mängelkarten ausgestellt. Ein Lieferwagenfahrer wurde angezeigt, weil er während des Fahrens mit Kartenlesen beschäftigt war.<p> Polizeikommando der Stadt Bern

fm

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile