Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

16. Februar 2004 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 43

Freitag, der 13. ...

Freitag, der 13. ...

pid. Am vergangenen Freitag, 13. 02., wollte ein algerischer Asylbewerber in einem Berner Fachgeschäft zu seinem Natel ein Ladegerät kaufen. Der Verkäufer erkannte aber das Natel, welches ihm im Januar gestohlen worden war, als sein eigenes wieder. Er alarmierte umgehend die Polizei. Der Tatverdächtige wurde einer Kontrolle unterzogen. Die Nachschlagung bestätigte den Diebstahlverdacht. Zudem zeigte sich, dass der Betroffene vom Regierungsstatthalteramt zu 11 Tagen Haft ausgeschrieben war, weshalb er nach Abschluss der Kontrolle auch gleich ins Regionalgefängnis Bern überwiesen wurde. Der Ironie nicht genug: Bei der Durchsicht seiner Effekten kam ein Stück Haschisch zum Vorschein, was ihm zusätzlich eine Betäubungsmittel-Anzeige bescherte.<p> Polizeikommando der Stadt Bern

fm

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile