Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

19. Februar 2004 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 46

Das Untersuchungsrichteramt und die Stadtpolizei Bern teilen mit:

Sachbeschädigungen an BLS-Zug

pid. In der Nacht von vergangenem Samstag auf Sonntag, 14./15.02.2004, richtete eine unbekannte Täterschaft am letzten fahrplanmässig verkehrenden BLS-Zug auf der Strecke Bern - Schwarzenburg Sachschäden in der Höhe von ca. 25'000 Franken an. So wurden das Führerhausfenster eingeschlagen, die WC-Anlage beschädigt und zudem verschiedene Kopfstützen und Fenster mit Farbe verschmiert.<br> Der Zug startete in Bern am Sonntag, 15.02.2004, um 00.35 Uhr, Richtung Schwarzenburg. Die Schäden wurden in Schwarzenburg festgestellt.<p> Allfällige Hinweise und Beobachtungen nimmt die Stadtpolizei Bern, Telefon 031/321 21 21, entgegen.<p> Polizeikommando der Stadt Bern

fm

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile