Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

23. Februar 2004 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 51

Das Untersuchungsrichteramt und die Stadtpolizei Bern teilen mit:

Tötungsdelikt Obstberg: Ermittlungsergebnisse

pid. Bei den Opfern des Tötungsdeliktes vom vergangenen Samstag, 21.02.04, handelt es sich um eine 26-jährige Frau und einen 28-jährigen Mann. Die Ermittlungen haben ein Beziehungsdelikt bestätigt und ergaben, dass der Mann zuerst seiner Ex-Freundin und anschliessend sich selbst, in seiner Wohnung am Brügglerweg, mit einer Pistole in den Kopf geschossen hat. Zum Motiv können nur Vermutungen angestellt werden: es wird angenommen, dass der Mann das definitive Ende ihrer Beziehung nicht verkraften konnte. Es muss davon ausgegangen werden, dass sich das Drama bereits am Freitagabend abgespielt hat.<p> Polizeikommando der Stadt Bern

ff

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile