Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

25. April 2004 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 111

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

Velofahrer von Baum getroffen

pid. Glück im Unglück hatte am Sonntag Nachmittag ein Velofahrer, der von der Eymatt herkommend auf dem Wanderweg Richtung Gäbelbach fuhr: Vermutlich wegen der starken Bise stürzte eine morsche Buche um und traf den Velofahrer an Kopf und Schulter. Die Sanitätspolizei führte den glücklicherweise nicht schwer Verletzten ins Spital.<p> Nachdem Passanten der vor Ort anwesenden Polizei weitere umgestürzte Bäume gemeldet hatten, warnt die Stadtpolizei zur Vorsicht beim Begehen und Befahren von Wäldern, sollte der starke Wind anhalten.<p> Polizeikommando der Stadt Bern

fm

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile