Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

27. April 2004 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 114

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

Unbewilligte Kundgebung verlief friedlich

pid. Heute Dienstag demonstrierten rund 50 meist jugendliche Personen im Berner Hauptbahnhof gegen die neue Bahnhofordnung. Das Protest-Picknick in der Bahnhofunterführung bei den Steinen verlief friedlich.<br> Die Stadtpolizei kontrollierte elf Personen. Ein Jugendlicher war im Besitz einer Soft-Air-Gun und wird wegen Widerhandlung gegen das Waffengesetz zur Anzeige gebracht. Eine weitere Person war polizeilich ausgeschrieben und wurde festgenommen.<br> Hintergrund der Demonstration bildet die neue Hausordnung der Direktion für Finanzen, Personal und Informatik. Nachdem die Polizei im Sinne einer Einführungs- bzw. Uebergangsphase während einer gewissen Zeit fehlbare Personen auf die neue Bahnhofsordnung hingewiesen und auf Anzeigen verzichtet hatte, werden nun Widerhandlungen geahndet.<p> Polizeikommando der Stadt Bern

fm

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile