Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

27. Mai 2004 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 155

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

Unbewilligte Kundgebung – starke Behinderung des Verkehrs

pid. Heute Donnerstag kam es zu einer unbewilligten Kundgebung der GBI (Gewerkschaft Bau &amp; Industrie). Auf dem Gelände der BEA expo störten ca. 170 Teilnehmer mittels Megaphonen, Schlaginstrumenten und Trillerpfeiffen in der Halle G2 die '125 Jahr Jubiläumsfeier' des Schweizerischen Gewerbeverbandes. Gegen 1030 Uhr verliessen sie die Halle und formierten sich an der Papiermühlestrasse zu einem Umzug. Sie zogen in die Innenstadt vor das Bundeshaus West, wo eine kurze Ansprache gehalten wurde. Anschliessend marschierte der Umzug über den Bundesplatz, Effingerstrasse, an die Zieglerstrasse, wo sich der Umzug auflöste. Während dem Umzug wurde der öffentliche sowie der private Verkehr erheblich beeinträchtigt.<p> Polizeikommando der Stadt Bern

bgu

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile