Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

27. Mai 2004 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 158

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

Zeugenaufruf – beide Fahrzeuglenkerinnen wollen korrekt gefahren sein

pid. Heute Donnerstag, kurz nach 12 Uhr, kam es auf der Thunstrasse, Höhe Tramhaltstelle Brunnadernstrasse, zwischen zwei stadtauswärts auf der linken und rechten Fahrspur fahrenden Personenwagen zu einer Streifkollision. Der Sachschaden beläuft sich auf 3000 Franken. Beide Fahrzeuglenkerinnen geben an, korrekt gefahren zu sein.<p> Allfällige Unfallzeugen werden gebeten, die Stadtpolizei Bern, Telefon 031/321 21 21, anzurufen.<p> Polizeikommando der Stadt Bern

bgu

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile