Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

3. Juni 2004 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 164

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

Matte wegen Überflutung gesperrt

pid. Am frühen Donnerstag Morgen trat die Aare in Bern an verschiedenen Stellen über die Ufer. Infolge der Überflutung musste die Polizei diverse Strassen und Fusswege sperren. Die Matte bleibt für den Durchgangsverkehr ab Dalmazibrücke und ab Läuferplatz gesperrt. Für Anwohner der Matte ist Zubringerdienst gestattet. Die Wasserwerkgasse ist auch für die Anwohner gesperrt.<p> Ausserdem mussten der Fussweg zwischen Bärengraben und Schwellenmätteli sowie der Reck- und Uferweg ab Höhe Altenbergsteg bis zum Engehaldestauwehr gesperrt werden. Die Dauer der Sperrungen ist zur Zeit noch nicht bekannt.<p> Polizeikommando der Stadt Bern

ff

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile