Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

6. Juni 2004 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 169

Die Stadt- und die Kantonspolizei Bern teilen mit:

Sachbeschädigungen am Amtshaus

pid. In der Nacht von Samstag auf Sonntag begingen Unbekannte Sachbeschädigungen am Berner Amtshaus. Es entstand ein Schaden von mehreren Tausend Franken.<br> Ca. 20 Vermummte verliessen um 23.30 Uhr mit Baseballschlägern bewaffnet die Reithalle und richteten in einer Blitzaktion Sachschäden am Amtshaus an. Die Unbekannten bewarfen mit Steinen das Amthaus, schlugen mehrere Scheiben ein und besprayten Teile der Fassade. Die Sprayereien richteten sich gegen den Papstbesuch und das gemeinderätliche Demonstrationsverbot von diesem Wochenende. Die Sachschäden belaufen sich auf mehrere Tausend Franken. Ebenfalls beschädigt wurde ein auf dem Parkplatz vor der Reithalle korrekt parkiertes Fahrzeug.<p> Polizeikommando der Stadt Bern

bgu

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile