Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

11. Juni 2004 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 178

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

Angetrunken und mit überhöhter Geschwindigkeit

pid. In der Nacht von Donnerstag auf Freitag verursachte ein angetrunkener Automobilist auf der Murtenstrasse einen Selbstunfall. Verletzt wurde niemand. Es entstand ein Sachschaden von ca. 25'000 Franken.<br> Mit stark übersetzter Geschwindigkeit befuhr der Automobilist die Murtenstrasse einwärts, als er auf Höhe des Weyermannshausbades die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor, rund 120 Meter schleuderte, einen Jungbaum umfuhr und schliesslich vor einer Liegenschaft zum Stillstand kam. Das Auto erlitt Totalschaden. Der Führerausweis wurde dem Fahrer abgenommen.<p> Polizeikommando der Stadt Bern

fm

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile