Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

9. Juli 2004 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 203

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

Geschwindigkeitskontrollen

pid. In der laufenden Woche führte die Stadtpolizei Bern auf dem Gemeindegebiet mehrere Geschwindigkeitskontrollen durch. Insgesamt passierten 3‘364 Fahrzeuge die Kontrollstellen. Es wurden 403 Widerhandlungen festgestellt, die mit 394 Ordnungsbussen und 9 Anzeigen geahndet wurden. Bei weiteren Kontrollen mit dem Laser-Messgerät wurden 44 Widerhandlungen mit 15 Anzeigen und 29 Ordnungsbussen bestraft.<p> Ein Autofahrer, der zu schnell unterwegs war, wollte sich der Kontrolle entziehen – statt der Aufforderung zum Anhalten Folge zu leisten beschleunigte er seine Fahrt. Ein Polizist konnte sich nur durch einen Sprung zur Seite in Sicherheit bringen. Der Autofahrer konnte wenig später vor seinem Domizil angehalten werden. Der durchgeführte Atemlufttest ergab ein Resultat von 1.7 Promillen. Dem Lenker wurde der Führerausweis an Ort und Stelle abgenommen.<p> Polizeikommando der Stadt Bern

ff

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile