Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

19. Juli 2004 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 209

Das Untersuchungsrichteramt und die Stadtpolizei Bern teilen mit:

Schwere Körperverletzung – mutmassliche Täterschaft ermittelt

pid. Am Sonntag, den 16.05.04, wurde ein Mann im Bahnhofparking zusammengeschlagen und dabei schwer verletzt. Die Stadtpolizei Bern erliess daraufhin ein Zeugenaufruf (Pressemitteilung Nr. 136).<p> Nun konnten insgesamt drei Männer mazedonischer Staatsbürgerschaft, im Alter zwischen 19 und 25 Jahren ermittelt werden. Wie die drei Männer mit der Tat in Zusammenhang stehen, ist Gegenstand weiterer Ermittlungen durch die Untersuchungsbehörde.<p> Das Opfer, welches schwere innere Verletzungen erlitt, konnte Ende Mai aus der Spitalpflege entlassen werden.<p> Polizeikommando der Stadt Bern

bgu

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile