Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

11. August 2004 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 40

Das Feuerwehrkommando der Stadt Bern teilt mit:

Einstellhallenbrand im Kleefeld

bfb. Bei einem Brand in einer Einstellhalle im Kleefeld in Bümpliz entstand in der Nacht auf Mittwoch Schaden, dessen Höhe zur Zeit noch nicht beziffert werden kann. Verletzt wurde niemand. Die Brandursache ist Gegenstand einer polizeilichen Untersuchung.

In der Nacht auf Mittwoch wurde die Berufsfeuerwehr kurz vor 01.45 Uhr von diversen Anwohnern über einen Brand in einer Einstellhalle an der Mädergutstrasse 75 informiert. <p> Noch vor Ankunft der mit einem Löschzug und einem Atemschutzfahrzeug sowie 17 Mann ausgerückten Einsatzkräfte versuchte der Hauswart das Feuer mit einem Haus eigenen Wasserlöschposten und einem Handfeuerlöscher zu bekämpfen. Aufgrund der starken Rauchentwicklung musste ein Atemschutztrupp zur Brandbekämpfung eingesetzt werden. Das Feuer konnte von diesem innert weniger Minuten unter Kontrolle gebracht und abgelöscht werden. Zur Rauchentfernung aus der Einstellhalle musste ein Hochleistungslüfter eingesetzt werden.<p> Der an Fahrzeugen und Gebäude entstandene Schaden kann zur Zeit noch nicht beziffert werden. Die Brandursache ist noch ungeklärt; eine polizeiliche Untersuchung ist eingeleitet worden. <p>

Informationsstelle Berufsfeuerwehr Bern

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile