Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

12. August 2004 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 242

Das Jugendgericht Bern Mittelland und die Stadtpolizei Bern teilen mit:

Sachbeschädigungen durch Sprayereien

pid. Ende April konnte ein jugendlicher Sprayer durch Mitarbeiter des Botschaftsschutzes der Stadtpolizei festgenommen werden, als er dabei war, an der Papiermühlestrasse zu sprayen. Aufgrund des am Festnahmeort vorgefundenen Graffitis und Erkenntnissen aus den weiteren Ermittlungen konnten dem Jugendlichen zwischenzeitlich 22 Anzeigen zugeordnet werden. Bei den angezeigten Graffitis handelt es sich ausschliesslich um Gespenster ähnliche Figuren, die er an Fassaden sprayte. Der Sachschaden beläuft sich auf über 50'000 Franken.<p> Polizeikommando der Stadt Bern

fm

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile