Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

13. August 2004 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 247

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

Buchserstrasse: jedes dritte Auto zu schnell unterwegs

pid. In der laufenden Woche führte die Stadtpolizei Bern auf dem Gemeindegebiet mehrere Geschwindigkeitskontrollen durch. Insgesamt passierten 5‘370 Fahrzeuge die Kontrollstellen. Es wurden 890 Widerhandlungen festgestellt, die mit 868 Ordnungsbussen und 22 Anzeigen geahndet wurden.<br> Die Messstelle an der Worblaufenstrasse passierte ein Automobilist mit 80 statt der erlaubten 50 Stundenkilometer. Auf der Buchserstrasse waren 37% aller Autos zu schnell unterwegs.<p> Polizeikommando der Stadt Bern

fm

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile