Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

16. August 2004 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 250

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

Königspython verirrte sich im Vorgarten

pid. Heute Montag Nachmittag erschrak eine Bewohnerin der Holligenstrasse nicht schlecht, als sie in einem Vorgarten eine ca. 70 cm lange Schlange erblickte. Die Flurpolizei der Stadtpolizei Bern war rasch zur Stelle und konnte die Schlange, eine in den Savannen West-Afrikas beheimatete, ungiftige Königspython, einfangen. Das ca. 4-jährige Tier, dessen Besitzer unbekannt ist, wurde in die Obhut des Tierparks gebracht.<p> Polizeikommando der Stadt Bern

fm

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile