Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

2. September 2004 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 273

Das Untersuchungsrichteramt und die Stadtpolizei Bern teilen mit:

Zeugenaufruf: Raub mit Messer

pid. Am Mittwoch Abend überfielen drei Unbekannte auf der Altenbergrasse einen Mann und flüchteten schliesslich mit der Beute in einem blauen VW Golf Richtung Bärengraben. Die Stadtpolizei Bern sucht Zeugen.<br> Kurz nach 21.15 Uhr war das spätere Opfer fast auf Höhe des Altenbergstegs, als er von den drei Unbekannten angegangen wurde. Sie drohten ihm mit einem Messer und forderten in gebrochenem Deutsch Geld. Noch bevor der Mann sein Portemonnaie hervor nehmen konnte, schlug der eine Täter auf ihn ein. Schliesslich entnahmen die Unbekannten dem Portemonnaie das Notengeld, begaben sich auf der Altenbergstrasse Richtung Sportplatz, siegen dort in einen blauen VW Golf mit Berner Kennzeichen ein und fuhren Richtung Bärengraben davon.<br> Das Opfer beschreibt die Täter als "Balkantypen". Der Eine ist ca. 30-jährig, hat einen Bockbart und trug ein dunkelgraues Langarm-T-Shirt. Ein Anderer trug eine Hornbrille.<p> Sachdienliche Hinweise nimmt die Stadtpolizei Bern, Telefon 031/321 21 21, entgegen.<p> Polizeikommando der Stadt Bern

fm

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile