Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

5. September 2004 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 275

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

Unter Drogen und übermüdet: 60'000 Franken Sachschaden

pid. Samstag früh beschädigte ein 25-jähriger Autofahrer bei einem Selbstunfall auf der Freiburgstrasse sieben parkierte Fahrzeuge. Der unter Drogen stehende Autofahrer nickte am Steuer ein und verursachte einen Sachschaden von ca. 60'000 Franken.<br> Der Automobilist fuhr in übermüdetem Zustand kurz vor 7 Uhr Richtung Niederwangen, als sein Auto auf die Gegenfahrbahn geriet, einen Grünstreifen überquerte und wuchtig gegen ein abgestelltes Occasion-Fahrzeug der Firma Citroen AG prallte. Durch den Aufprall wurden insgesamt sieben Occasion-Autos zusammen gestossen und zum Teil erheblich beschädigt. Der Autofahrer, der den Konsum von Drogen zugab, blieb unverletzt.<p> Polizeikommando der Stadt Bern

fm

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile