Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

7. September 2004 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 276

Das Untersuchungsrichteramt und die Stadtpolizei Bern teilen mit:

Zeugenaufruf: Drohung mit Faustfeuerwaffe

pid. Am Montag Abend, um ca. 22.15 Uhr, bedrohte ein Unbekannter auf dem Verbindungsweg zwischen Stöckackerstrasse und Bienenstrasse eine junge Frau mit einer Faustfeuerwaffe. Die Frau rief um Hilfe, wurde aber offensichtlich von niemandem gehört. Nach kurzer Zeit liess der Täter vom Opfer, das unverletzt blieb, ab und entfernte sich ruhigen Schrittes Richtung Stöckackerstrasse. Ein Motiv für seine Tat war nicht ersichtlich.<p> Das Opfer beschrieb den ca. 1.80 Meter grossen Unbekannten als "Balkan-Typ". Er ist von schlanker Statur, hat kurze, schwarze Haare und braune Augen. Der hochdeutsch mit Akzent sprechende Mann trug eine schwarze Jacke, vermutlich aus Leder, und schwarze Hosen.<p> Beobachtungen und Hinweise nimmt die Stadtpolizei Bern, Telefon 031/321 21 21, entgegen.<p> Polizeikommando der Stadt Bern

fm

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile