Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

13. Oktober 2004 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 306

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

Zeugenaufruf nach Verkehrsunfall

pid. Heute Mittwoch, kurz nach 08.30 Uhr, fuhr ein Autofahrer von der Brunnmattstrasse herkommend links auf die Effingerstrasse. Vor der Bushaltestelle 'Brunnmatt' hielt dieser am rechten Fahrbahnrand an, um einem Kollegen das Zusteigen zu ermöglichen. Eine ebenfalls stadteinwärts fahrende Autolenkerin sah plötzlich das Auto vor sich auf der Fahrbahn stehen. Trotz Vollbremsung kam ihr Auto nicht mehr rechtzeitig zum Stehen und prallte ans Heck des anderen Autos. Beide Personen blieben unverletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 3'000 Franken.<p> Da sich die Aussagen der beiden Autolenkenden widersprechen, werden Zeugen des Unfalls gebeten, sich bei der Stadtpolizei Bern, Telefon 031/321 21 21, zu melden.<p> Polizeikommando der Stadt Bern

bgu

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile