Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

27. Oktober 2004 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 328

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

Kundgebung auf dem Bundesplatz

pid. Am kommenden Samstag, 30. Oktober, findet auf dem Bundesplatz mit vorgängigem Umzug die nationale Kundgebung der Gewerkschaft UNIA statt. Wegen der erwarteten grossen Anzahl Kundgebungsteilnehmenden sind umfangreiche Verkehrsmassnahmen nötig. Der öffentliche und der private Verkehr werden lokal umgeleitet (die Umleitungen von Bernmobil sind ihrer separaten Medienmitteilung zu entnehmen).<br> Vorgängig zur Platzkundgebung marschieren die Kundgebungsteilnehmenden von der Schützenmatte via Bollwerk, Bahnhofplatz, Spitalgasse, Bärenplatz, Marktgasse, Theaterplatz, Amthausgasse auf den Bundesplatz. Der Umzug startet um 14.00 Uhr auf der Schützenmatte. Die Platzkundgebung auf dem Bundesplatz dauert von 14.30 Uhr bis 16.30 Uhr.<br> Die Schützenmatte steht am Samstag ab 09.00 Uhr als Parkraum nicht mehr zur Verfügung. Ebenfalls freigehalten werden ab 12.00 Uhr die Studerstrasse, der Carparkplatz des P&amp;R; Neufeld und die Lorrainebrücke stadteinwärts. Gesperrt sind auch die Achsen Bundesgasse - Kochergasse sowie die Amthausgasse - Bundesgasse.<p> Verkehrsteilnehmende werden gebeten, die Innenstadt grossräumig zu umfahren.<p> Polizeikommando der Stadt Bern

fm

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile