Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

26. November 2004 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 359

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

Zeugenaufruf: Pflichtwidriges Verhalten nach Unfall - Fahrradfahrerin angefahren

pid. Gestern Donnerstag Abend zwischen 1600 und 1630 Uhr fuhr eine Fahrradfahrerin die Schlossstrasse entlang stadtauswärts. Bei der Busstation 'Loryplatz' hielt sie hinter dem Bus, welcher die Haltestelle bediente, kurz an. Als der Bus wieder losfuhr, wollte die Frau ebenfalls ihre Fahrt fortsetzen. In diesem Moment prallte ein dunkelfarbiges Auto mit Fliessheck von hinten an das Fahrrad. Ohne sich um die gestürzte Frau zu kümmern – sie erlitt Verletzungen am Bein – setzte der Autofahrer unbeirrt seine Fahrt fort.<p> Hinweise nimmt die Stadtpolizei Bern, Telefon 031/321 21 21, entgegen.<p> Polizeikommando der Stadt Bern

bgu

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile