Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

29. November 2004 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 360

Das Untersuchungsrichteramt und die Stadtpolizei Bern teilen mit:

Mann bei Streiterei mit einem Messer verletzt

pid. Gestern Sonntag, kurz vor 21 Uhr, kam es an der Rathausgasse zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen zwei Männern. Dabei wurde das Opfer, ein 23-jähriger, aus Gambia stammender Mann, mit einem Messer in der Bauchgegend mittelschwer verletzt. Er musste durch die Sanitätspolizei Bern hospitalisiert werden. Aufgrund der sofort eingeleiteten Fahndung nach dem Täter konnte heute Morgen ein 24-jähriger aus Liberia stammender Tatverdächtiger an seinem Domizil angehalten werden. Weitere Ermittlungen sind im Gange.<p> Polizeikommando der Stadt Bern

bgu

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile