Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

3. Dezember 2004 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 364

Das Untersuchungsrichteramt und die Stadtpolizei Bern teilen mit:

Brandstiftung im Regionalgefängnis Bern

pid. In einer Dreierzelle im 5. Stock des Regionalgefängnisses Bern wurde in der Nacht von Donnerstag auf heute Freitag Feuer gelegt. Um ca. 02.30 Uhr ging der Feueralarm. Gleichzeitig meldete ein Insasse aus der Nachbarzelle den Brand der Zentrale.<br> Die drei vom Brand direkt betroffenen Männer mussten mit starken Rauchvergiftungen hospitalisiert werden. Zwei von ihnen konnten bisher nicht einvernommen werden, sie sind jedoch ausser Lebensgefahr. Sowohl die drei Insassen der Zelle, in welcher der Brand gelegt wurde, als auch die Insassen der Nachbarzelle befanden sich in Ausschaffungshaft.<br> Auf Grund der bisherigen Erkenntnisse ist von Brandstiftung auszugehen. Motiv und Tathergang sind Gegenstand der laufenden Ermittlungen.<p> Polizeikommando der Stadt Bern

fm

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile