Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

21. Januar 2005 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 17

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

Vermisstmeldung

pid. Die Stadtpolizei Bern bittet um Aufmerksamkeit für folgende Vermisstmeldung:

Vermisst wird seit Dienstag Nachmittag, 18. Januar 2005, Kaur Jagvir, wohnhaft in Bern. Sie ist ca. 1.63 Meter gross und von schlanker Statur. Frau Kaur hat lange, gewellte, schwarze Haare, dunkelbraune Augen und spricht Punjabi, Hindi und Deutsch. Die 23-jährige Inderin wurde zuletzt in Bümpliz gesehen, wo sie auf dem Nachhauseweg in die Tiefenau noch Einkäufe tätigen wollte. Seither gilt sie als vermisst. Beim Verlassen ihres Domizils trug sie eine braune indische Kleidung,  weite Hosen, ein weites, knielanges Oberteil, eine dunkelblaue Lodenstoffjacke und ein schwarzes Kopftuch für die Haare, darüber ein loses braunes Kopftuch sowie schwarze Lederschuhe. Ferner trug sie einen massiven Metallarmreif und eine goldfarbene Damenarmbanduhr.

Hinweise über den Verbleib der Vermissten nimmt die Stadtpolizei Bern, Telefon 031/321 21 21, entgegen.

Polizeikommando der Stadt Bern

 

Downloads

Downloads
Titel Bearbeitet Grösse
Datei JPEG imageFoto der Vermissten Kaur Jagvir 25.10.2015 201.6 KB

fm

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile