Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

3. Januar 2005 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 2

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

Frontalkollision auf der Lorrainebrücke

pid. In der Nacht von Samstag auf Sonntag kam es auf der Lorrainebrücke zu einer Frontalkollision zwischen zwei Autos, bei welcher der Unfallverursacher verletzt wurde. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von ca. 40'000 Franken.

Aus unbekannten Gründen geriet um 02.20 Uhr das stadtauswärts fahrende Auto auf die Gegenfahrbahn und kollidierte frontal mit einem korrekt Richtung Stadt fahrenden Fahrzeug. Der Unfallverursacher, ein 49-jähriger im Kanton Bern wohnhafter Ausländer, musste mit leichteren Verletzungen von der Sanitätspolizei hospitalisiert werden.

 

Polizeikommando der Stadt Bern

fm

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile