Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

4. Februar 2005 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 33

Das Untersuchungsrichteramt und die Stadtpolizei Bern teilen mit:

Kontrolle in Hanf-Indooranlage

pid. Nachdem sich Hinweise und Erkenntnisse verdichtet hatten, dass in einem Gebäude in Bümpliz eine illegale Indooranlage gehalten wird, führte die Stadtpolizei am Donnerstag eine Kontrolle durch. In zwei Nebenräumen des Hauses wurden 1'221 Hanfpflanzen, 14 Mutterpflanzen und 312 Stecklinge gefunden und später vernichtet. Zudem konnten mehrere Kilo Blüten und über 5'000 Euro Drogenerlös sichergestellt werden. Das Material hat einen Marktwert von mehreren hunderttausend Franken. Der geständige Betreiber der Anlage befindet sich in Haft.

Polizeikommando der Stadt Bern

fm

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile