Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

10. Februar 2005 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 47

Das Untersuchungsrichteramt und die Stadtpolizei Bern teilen mit:

Zeugenaufruf: Kino Operateur beraubt

pid. Gestern Mittwoch Abend, um 22.45 Uhr, betraten zwei maskierte und mit einem Baseballschläger und einem Revolver bewaffnete Männer das Kino Alhambra an der Maulbeerstrasse 3 und forderten den anwesenden Operateur auf, er solle den Tresor öffnen. Dieser kam der Aufforderung nach – die Täter konnten mit dem erbeuteten Geld Richtung Bahnhof flüchten.

Der Operateur beschreibt die beiden unbekannten Männer wie folgt: beide sollen ca. 1.70 Meter gross sein, sie trugen schwarze Kleider, schwarze Sturmhauben und schwarze Handschuhe. Einer trug einen schwarzen Rucksack bei sich. Beide Männer sprachen Berndeutsch.

Hinweise und Beobachtungen nimmt die Stadtpolizei Bern unter der Telefonnummer 031 321 21 21 entgegen.

Polizeikommando der Stadt Bern

ff

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile