Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

17. Februar 2005 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 53

Das Untersuchungsrichteramt und die Stadtpolizei Bern teilen mit:

Zeugenaufruf: Mann mit Glasflaschen an Kopf verletzt

pid. Vergangenen Samstag, am 12.2.2005, kam es um ca. 23.20 Uhr in der Kramgasse vor dem Restaurant Tonini zu einer Auseinandersetzung. Ein Mann wurde von einer Gruppe von ca. sechs ihm unbekannten jungen Männern mit Glasflaschen angegriffen. Er erlitt eine Platzwunde und leidet an Sehstörungen.

Zwei der jungen Männer werden durch das Opfer wie folgt beschrieben:

Einer der Täter ist ca. 18 Jahre alt, ca. 2 Meter gross, hat blonde Haare und spricht Berndeutsch. Er trug eine rote Baseballmütze mit der Aufschrift „DC“.

Ein zweiter ist ebenfalls ca. 18 Jahre alt, ca. 1.60 Meter gross, hat ein markantes, rundes Gesicht, trägt einen Bockbart, hat einen kleinen Mund, dunkle Augen, dunkle Augenbrauen und spricht ebenfalls Berndeutsch. Er wird als südländischer Typ beschrieben. Der Mann trug ein braunes Beret.

Zu den anderen Angreifern kann das Opfer keine Angaben machen, da sie für die Fasnacht maskiert waren.

Beobachtungen und Hinweise nimmt die Stadtpolizei Bern unter der Nummer 031 321 21 21 entgegen.

Polizeikommando der Stadt Bern

ff

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile